Kontakt Kontakt +49(0)621/40165-100

Kontaktformular

SüdWest­Strom

Vorbereitung auf den Metering-Rollout

Seit Sommer 2014 sammelt SüdWestStrom gemeinsam mit den Partnern der Stadtwerke Schwäbisch Hall, Eutin, Tübingen, Bietigheim-Bissingen und Bretten in einem Pilotprojekt Erfahrungen bei der Einführung intelligenter Messsysteme.

Das Projekt soll die Beteiligten auf den Smart-Meter-Rollout 2017 vorbereiten. Daher werden vor allem der Umgang mit der Hardware, den unterschiedlichen Kommunikationswegen und den Abläufen in der Praxis erprobt.

Projektdetails

Region
Schwäbisch Hall, Eutin, Tübingen, Bietigheim-Bissingen, Bretten
Herausforderung

Vorbereitung des Rollouts sowie die Entwicklung praxistauglicher Lösungen und das Testen unterschiedlicher Datenübertragungstechniken

Lösung

Erprobung unterschiedlicher Kommunikationlösungen: Mobilfunk, Breitband Powerline sowie hybride Lösungen zur optimalen Vorbereitung auf den Rollout.

Über SüdWestStrom

SüdWestStrom ist ein Zusammenschluss deutscher Stadtwerke. Das Tübinger Unternehmen wurde 1999 gegründet.

 

Von links nach rechts: Franz Pfauntsch (Robotron), Michael Walter, Heiko Müller (beide Stadtwerke Schwäbisch Hall), Torsten Kohlsdorf, Roland Klaiber (beide PPC), Jochen Schmidt (SüdWestStrom), Sebastian Möllencamp (Robotron). (Foto: SüdWestStrom)

Unterschiedliche Methoden der Datenübertragung

Ein Schwerpunkt des Projektes liegt auf den unterschiedlichen Methoden der Datenübertragung, die stark von den Voraussetzungen der Gebäude und der Stadtteile abhängt. Insbesondere bei der Nutzung von Mobilfunk ist die lokale Situation am Zählerplatz entscheidend. Häufig ist in den Kellern die Empfangsstärke für eine stabile mobile Datenübertragung nicht ausreichend. Daher wurden in Eutin und Schwäbisch Hall Breitband-Powerline-Netze errichtet, die diese Schwirigkeiten vermeiden.

 

Projektbeteiligte

Die zentrale GWA-Software wird von und bei der Robotron Datenbank-Software GmbH gehostet. Eingesetzte Hardware-Komponenten sind die Easymeter Q3D-Zähler sowie PPCs Smart Meter Gateways. Neben der Anbindung über PPCs Breitband-Powerline-Technik ist Telefónica Deutschland als Dienstleister für Mobilfunklösungen beteiligt.

Download Details

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter

Jetzt anmelden
Schließen