Kühlen Kopf behalten in Katar

Smart-Grid-Projekt in Doha für den Generalunternehmer Siemens

Ziel ist des Projektes ist die Verbesserung des Lastmanagements und des Smart Meterings. Für die Qatar General Electricity & Water Corporation (Kahramaa) errichtet PPC mit Breitband-Powerline-Technik (BPL) die dazu notwendige Informations- und Kommunikationsinfrastruktur. Über das BPL-System werden 800 Mittelspannungstrafostationen verbunden sowie 88.000 Haushalte und 28.000 intelligente Strom- und Wasserzähler im Niederspannungsnetz angeschlossen. Siemens Infrastructure & Cities liefert dazu die schlüsselfertige Smart-Metering-Lösung, die auf dem Zählerdatenmanagementsystem EnergyIP basiert.

Qatar General Electricity & Water Corporation (Kahramaa)

Kahramaa ist als staatliches Unternehmen in Katar für den Vertrieb und die Verteilung von Wasser und Strom zuständig. Die Qatar General Electricity and Water Corporation (Kahramaa) wurde im Juli 2008 gegründet. Ihr Hauptsitz ist in Doha. Seit Beginn operiert Kahramaa als unabhängiges, gewerbliches Unternehmen mit einem Kapital von 1,95 Mrd. Euro. Kahramaa kauft, vertreibt und liefert Strom und Wasser und stellt die dafür notwendige Infrastruktur zur Verfügung.