Home|Anwendungen|Elektromobilität
Elektromobilität2020-10-09T17:34:32+00:00

Elektromobilität

Die Bedeutung und Verbreitung von Elektromobilität nimmt immer mehr zu. Netzdienliches Lademanagement nach den gesetzlichen Vorgaben, u.a. aus dem Messstellenbetriebsgesetz und dem Eichrecht, ist der zentrale Erfolgsfaktor der sektorübergreifenden Energiewende. Hierfür werden aktuelle Zustandsdaten des Stromnetzes benötigt, die mit der Anbindung der Ladeinfrastruktur an das intelligente Messsystem bereitgestellt werden. Das Smart Meter Gateway wird zum hochsicheren Datenübermittler und ermöglicht die Steuerung von Ladesäulen sowie zukünftig auch einen Abgleich der Soll-Ist-Daten.

Schon heute stellen wir die interoperable Basis für netzdienliche und eichrechtkonforme Ladevorgänge bereit. So kann die Steuerung von Ladevorgängen aus einem Backendsystem oder die Sollwertvorgabe an Energiemanagementsysteme über das SMGW hochsicher und nachvollziehbar abgebildet werden. Analog zur netzdienlichen Steuerung von energieintensiven Anlagen im Haushalt wird die Ladeinfrastruktur als Controllable Local System (CLS) über die entsprechende Schnittstelle des SMGW gesteuert. Wir setzen dabei auf die Zusammenarbeit mit innovativen Branchenpartnern, um über standardisierte Schnittstellen die Integration in bestehende Systeme zu gewährleisten.

Beratungsanfrage
Energiemanagement

Innovationsprojekte Elektromobilität

Produkte für Elektromobilität

Aktuelles aus dem Bereich Elektromobilität

  • Netzbeobachtbarkeit

Synergie von Netzbetrieb und Metering

Die sichere betriebliche Integration Erneuerbarer Erzeuger, die Steuerung netzdienlicher Flexibilitäten und damit die optimale Auslastung der Netze in der Energie- und Verkehrswende setzt Eines voraus: Transparenz der Netzzustände. Das Breitband-Powerline-System von PPC liefert im Zusammenspiel mit Smart Meter Gateways die hierfür notwendigen Messwerte. Best-Practice-Beitrag im 50,2 Branchenguide Smart Grid.

  • fnn-aktuell_teaser

Flexibilitäten im Verteilnetz

In der aktuellen Ausgabe des VDE-Magazins "FNN aktuell" äußern sich Experten zum Thema notwendige Steuerbarkeit von Flexibilitäten im Verteilnetz, auch PPC CEO Ingo Schönberg ist dabei. Weiterleitung zum PDF-Download.

  • Ingo Schoenberg PPC Vorstand

“Niemand will private Ladevorgänge einfach abschalten”

Die Debatte über die Spitzenglättung hält an. Über den Steuerungsbedarf von Ladevorgängen an sich herrscht Einigkeit. Jedoch besteht dringender Handlungsbedarf, damit E-Mobilität wegen fehlender Digitalisierung nicht scheitert. Ingo Schönberg im Interview mit der ZfK.

  • Logo BDL Projekt

Elektroautos als Stromspeicher

Im Forschungsprojekt „Bidirektionales Lademanagement“ werden nutzerfreundliche Lösungen für bidirektionale E-Fahrzeuge entwickelt. Ein Positionspapier thematisiert die Frage, wie E-Autos als mobile Stromspeicher genutzt werden können. Das SMGW spielt dabei eine zentrale Rolle.

More
Kontakt
Formular
Newsletter
Feedback