Kontakt Kontakt +49(0)621/40165-100

Kontaktformular

Smart Meter Gateways von PPC

Mit dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ wurde der flächendeckende Rollout von intelligenten Messsystemen (iMSys) beschlossen. Zentraler Baustein für die Kommunikation des iMSys ist das Smart Meter Gateway (SMGW).

Als digitale Kundenschnittstelle für Anwendungen, Dienste und netzdienliche Maßnahmen ist das SMGW die sichere Kommunikationszentrale des intelligenten Messsystems und die Schlüsselkomponente der Energiewende in der Digitalisierung.

Sichere Kommunikation für das intelligente Messsystem

Die Smart Meter Gateways von PPC sichern die digitale und intelligente Kommunikation im Smart Grid (intelligentes Stromnetz) und bieten den geschützten Zugang zum Endkunden und zur Immobilie. Unsere SMGWs sind modular aufgebaut und ermöglichen so die flexible Integration unterschiedlicher Kommunikationsvarianten für den bidirektionalen Datenaustausch im WAN.

Die SMGWs von PPC wurden gemäß Common Criteria EAL 4+ vom BSI geprüft und zertifiziert. Sie erfüllen alle Schutzprofile und Sicherheitsanforderungen.

Stempel zertifiziert

Integrierte WAN-Technologien

Sie haben die Wahl! Wir integrieren sämtliche WAN-Technologien in unsere Smart Meter Gateways (SMGWs) und finden so die passende Lösung für Ihre Anforderungen:

Übersicht PPC Smart Meter Gateways

Die Vorteile unserer Smart Meter Gateways im Überblick:

BSI-Schutzprofil: SMGWs von PPC wurden nach den Anforderungen an Datenschutz, Sicherheit und Interoperabilität gemäß BSI-Schutzprofil entwickelt und zertifiziert.

 

FNN: SMGWs von PPC wurden nach Vorgaben des Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) entwickelt.

 

PTB: Unsere SMGWs erfüllen die Anforderungen des Mess- und Eichgesetzes, der Mess- und Eichverordnung und der PTB-A 50.8.

Hochsichere Datenverschlüsselung und Datenschutz dank Security-by-Design-Konzept und Sicherheitsmodul.

Integration aller WAN-Technologien (BPL, Mobilfunk LTE/GPRS, CDMA 450, Ethernet) für individuelle Rollout-Szenarien.

Einfache Installation und Inbetriebnahme durch kompaktes Design mit Steckverbindung und Plug & Play.

Interoperabel: Das PPC SMGW ist mit den führenden Stromzählern interoperabel. Die Interoperabilität für acht GWA-Systeme ist in der Baumusterprüfbescheinigung nachgewiesen.

Multimandantenfähig für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern

Mehrwerte: Über die HAN- und CLS-Schnittstelle lassen sich verschiedene Anwendungen in die sichere Smart-Metering-Infrastruktur einbinden. Das PPC SMGW unterstützt die Kommunikationsszenarien HKS 1-5.

Schnittstellen und Anwendungen

Das SMGW stellt die sichere Kommunikationsplattform und Schnittstelle für alle Beteiligten und Anwender im intelligenten Messsystem dar. Es verfügt über folgende Integrationen:

Schnittstellen Smart Meter Gateway

LMN

Die LMN-Schnittstelle ermöglicht die Anbindung an Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmezähler. Die Zählerdaten werden mandantenbezogen gespeichert und anschließend anonymisiert und hochsicher verschlüsselt an Energieversorger und berechtigte Akteure des Energiemarktes übermittelt. Die Zähler können sowohl drahtgebunden (RS485) als auch über Nahfunk (wireless M-Bus) an das SMGW angebunden werden.

WAN

Über die WAN-Schnittstelle können externe Marktteilnehmer  und Gateway-Administrator über Headend-Systeme auf das SMGW zugreifen, dieses konfigurieren und überwachen. Unsere SMGWs sind interoperabel mit allen relevanten Backend-Systeme zur Gateway-Administration, dem Meter Data Management und Netzwerk-Management.

HAN

Über die HAN-Schnittstelle ist das SMGW mit Zählern und Stromerzeugern verbunden und stellt Messwerte für den Service-Techniker sowie für den Endkunden bereit. Detaillierte Verbrauchsdaten sowie Tarifinformationen können über das Kundendisplay TRuDI dargestellt werden.

CLS

Die integrierte CLS-Schnittstelle des SMGWs bietet großes Potential für vielfältige neue Geschäftsmodelle und Anwendungen, sowohl für energienahe als auch für energieferne Dienste. Sehen Sie sich einige Anwendungsbeispiele an.

Sichere Lieferkette

Die sichere Lieferkette hat zum Ziel, jegliche Manipulationen an Smart Meter Gateways zu verhindern bzw. zu erkennen – von der Produktion bis zur Montage beim Endkunden. Zudem soll vor allem das unbemerkte Einschleusen von manipulierten oder nicht-zertifizierten Geräten in den Montageprozess wirksam verhindert werden.

Umweltfreundliche Transportlösung

Unsere sichere Lieferkette basiert auf stabilen, wiederverwendbaren Transportboxen mit einem speziellen Schließsystem. Geöffnet und geschlossen werden diese Boxen per elektronischem Schlüssel mit einem individuellen Key. Berechtigte Personen (wie z.B. Monteure) erhalten für jeden Öffnungs- und Schließvorgang einen spezifischen Einmal-Code aus dem PPC-Portal. Dieser verliert nach Gebrauch seine Gültigkeit und ist somit für einen potentiellen Angreifer wertlos.

Die Transportboxen werden auf der gesamten Transportstrecke von der Produktion bis zum Einbauort verwendet und dienen zugleich als Lagerort. Dabei können die Geräte ganz normal per Spedition transportiert werden. Bauliche Veränderungsmaßnahmen an bestehenden Lagern sind nicht notwendig.

Wir arbeiten mit zwei verschiedenen Boxengrößen:

  • Skybox für den Transport von bis zu 1.600 Gateways (Paletten-Einhausung)
  • Safety-Box für bis zu 60 Gateways
Sky Box sichere Lieferkette

Unser Partnernetzwerk

Gelebte Interoperabilität ist einer unserer Grundsätze. Gemeinsam mit unseren zahlreichen Partnern schaffen wir ganzheitliche iMSys-Lösungen und ermöglichen individuelle Anwendungsmöglichkeiten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter

Jetzt Anmelden
Schließen