Electricité de Djibouti

Herausforderungen gemeistert:
Smart Grid trotzt rauen Bedingungen und begrenzten Ressourcen

Electricité de Djibouti (EDD) möchte auf lange Sicht die Energieversorgung ihrer Kunden optimieren. Die herausfordernde Ausgangssituation meistert der nordostafrikanische Energieversorger mithilfe von BPL-Technik: Messdienstleistungen sowie Netzmanagement können damit auf Basis grundlegendster Infrastruktur und begrenzter Ressourcen erfolgen.

Im Juni 2013 kündigte die Republik Dschibuti die durch die Weltbank finanzierte Modernisierung ihres Stromnetzes an. Da in der Region die Netzabdeckung mit Mobilfunk eine untergeordnete Rolle spielt und Glasfaser zu teuer ist, ist PPCs Breitband-Powerline-Technik optimal. Das Ergebnis ist eine zweiwegige, 100% zuverlässige Infrastruktur für das Messdatenmanagement mit 41.000 Zählerstellen.

Electricité de Djibouti

Electricité de Djibouti ist der Energieversorger für die gesamte ostafrikanische Republik, deren Fläche ungefähr Mecklenburg-Vorpommern entspricht.