E.ON Westfalen Weser AG

E.ON Westfalen Weser unterstützen wir in einem Smart-Grid-Projekt. Mit unserer bewährten BPL-Mittelspannungslösung vernetzen wir dabei Trafostationen über das Stromnetz. Somit erweitern wir die bestehenden Kommunikationsnetze, hier die „Connected Grid Solution” von Cisco. Zusammen mit Cisco sorgt PPC in dem Projekt dafür, dass schnell und effizient intelligente Stromnetze entstehen, die IP-basiert gesteuert sind. Dies erhöht die Zuverlässigkeit der Stromnetze, erfüllt regulative Vorgaben und senkt die Kosten. Zugleich wird es erst durch diese moderne Kommunikationstechnik der Smart Grids möglich, regenerative Energien effektiv in die Stromnetze einzubinden. Im Betrieb erzielt E.ON Westfalen Weser mit der BPL-Technik auf der 20kV-Ebene derzeit eine durchschnittliche Bandbreite von mehr als 13 Mbit/s bei ca. 24 ms Latenzzeit.

E.ON Westfalen Weser AG
Das Unternehmen mit Sitz in Paderborn betreibt regionale Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser. Die zentrale Aufgabe von E.ON Westfalen Weser ist die sichere, effiziente und diskriminierungsfreie Bereitstellung des Strom- und Gasnetzes für Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalte. Das Netzgebiet von E.ON Westfalen Weser erstreckt sich mit rund 6400 km² über zwei Bundesländer in den wachstumsstarken Regionen Ostwestfalen-Lippe und Südniedersachsen. Das Stromnetz hat eine Länge von rund 31.500 Kilometern, das Erdgasnetz ist circa 4.000 Kilometer lang und das Wasserleitungssystem 2.400 Kilometer.