Für ältere Nachrichten bitte herunter scrollen


SmartGrid GB Besuch bei PPC

PPC erhielt am 23. November 2012 hochrangigen Besuch von der britischen Experteniorganisation SmartGrid GB. Der Vorsitzende Lord Martin O’Neill of Clackmannan und der Gescheftsführer Robert McNamara wurden von PPCs Vorständen Ingo Schönberg und Eugen Mayer im BPL-Democenter begrüßt.

Best-Practice-Beispiele waren ebenso an der Tagesordnung wie energiewirtschaftliche Belange. Konkret wurde über die Wichtigkeit von Smart Grids für die Wirtschaft in UK und Deutschland und die regukatorischen und marktbezogenen Unterschiede zwischen den Ländern diskutiert.

“Die Welt führt Smart Grids ein, welche Wachstums-, Export- und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, die für Länder mit den entsprechenden Kenntnissen und Technologien Milliarden wert sind”, so Lord O'Neill. “SmartGrid GB widmet sich dem Aufbau und der Unterstützung der wachsenden Smart Grid Businesscommunity.”

Lord Martin O’Neill of Clackmannan war Mitglied der Labour-Partei im Parlament von 1979 bis 2005 und repräsentierte zunächst Clackmannan und Eastern Stirlingshire und dann Clackmannan and Ochil. Er war Sekräter im Verteidigungsministerium und später Vorsitzender des Trade and Industry Select committee. 2005 wurde O'Neill zum Peer auf Lebenszeit ernannt.

Power Plus Communications ist Gründungsmitglied der SmartGrid GB. PPC UK Manager David Pitcher ist Mitglied des Vorstandes.

Linkes Foto: PPC Vorstand Eugen Mayer erklärt Lord O'Neill das Projekt Modellstadt Mannheim (moma).
Rechtes Foto: von links nach rechts Eugen Mayer, Robert McNamara, Lord O'Neill, David Pitcher, Ingo Schönberg


PPC Finalist bei Smart City Award 2012

160 Projektbewerbungen aus 65 Ländern wurden für den Smart City Award 2012 eingereicht. Als Finalist in der Kategorie Projekt Award bekam Power Plus Communications einen Preis für die Bereitstellung der IKT-Infrastruktur über Breitband Powerline im E-Energy Smart Grid Projekt Modellstadt Mannheim.


PPC mit dem Deloitte Technology Fast 50-Award 2012 ausgezeichnet

Mit 448 Prozent Wachstum schafft es PPC auf Platz 13

PPC wurde mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award, die Rangliste der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland, ausgezeichnet. Die Platzierungen basieren auf dem prozentualen Umsatzwachstum der letzten fünf Jahre, 2008-2011. PPC konnte ein Wachstum von 448 Prozent in diesem Zeitraum erzielen und erreicht Platz 13 der Deloitte Technology Fast 50 Rangliste.

Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender von PPC, bewertet die Umsatzwachstumsrate von 448 Prozent der letzten fünf Jahre besonders positiv. Er erläutert dazu, „ Die Basis für unser herausragendes Umsatzwachstum sind vor allem unsere qualifizierten und engagierten Mitarbeiter. Dank ihrer Leistung konnten wir uns zum führenden Anbieter von Breitband-Powerline-Kommunikationssystemen entwickeln.“

„Wir beobachten, dass Infrastruktur-Anbieter, die bestimmte Nischen besetzen, im Moment sehr stark wachsen“, sagt Dieter Schlereth, Partner und Leiter TMT bei Deloitte. „Wir benötigen etwa für unterschiedlichste vertikale Anwendungen immer mehr Bandbreite. Das Thema Infrastruktur wird somit immer wichtiger.“

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Die Gewinner wurden am 06. November bei einer feierlichen Preisverleihung in München bekannt gegeben. Hauptredner war Prof. Dr. Peter Gruss, Präsident des Max-Planck-Instituts (s. Bild unten).